Online-Casino: Geld zurück! Tricks und Kniffe! Anwaltsinfo!

Mögliche Verluste setzen sich aus Einzahlungen abzüglich der Auszahlungen zusammen. Im ersten Schritt muss der Spieler bei den Online Casinos die Spielübersichten anfordern. Sehr gerne stellen wir hierfür Vorlagen und E-Mail Adressen zur Verfügung. – Im zweiten Schritt prüft der Finanzierer, ob eine Prozessfinanzierung möglich ist. Nach Unterzeichnung des Vertrags mit dem Prozessfinanzierer beginnt die Kanzlei mit der Durchsetzung der Ansprüche und reicht vor Gericht die Klage ein.

  • Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag ist Online-Glücksspiel in Deutschland nun grundsätzlich legal, solange der Anbieter über die notwendige Lizenz verfügt.
  • Die Erfolgsaussichten sind für Verbraucher ohne Rechtsbeistand somit sehr gering.
  • Da viele Online-Casino-Anbieter in Malta oder Gibraltar ansässig sind, kann es für Privatpersonen zumindest auf eigene Faust schwierig sein, das Urteil auch zu vollstrecken und an das Geld zu kommen.

Sportwetten Anbieter zurück fordern möchte, sollte auf die Beratung und das Know-how eines Anwalts zurück greifen. Auch wenn die deutsche Rechtslage eindeutig ist, ist die Rückforderung der eingezahlten Geldbeträge in der Regel mit einem hohen Aufwand verbunden. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie entsprechende Forderungen an ein Online Casino bzw. Wettanbieter stellen können, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Erstberatung durch unseren Anwalt. Gerne prüfen wir Ihren Fall unverbindlich und teilen Ihnen mit, welche Möglichkeiten Sie haben. Auch Spielern aus Österreich steht unter den genannten Voraussetzungen ein Anspruch auf Rückerstattung der erlittenen Verluste zu.

Wie hoch sind die Erfolgsaussichten einer Klage vor Gericht?

Grundlage des Anspruchs auf die Rückzahlungen der Sportwetten Verluste ist, dass die Verträge, die die Spieler mit den Anbietern der Internetseiten bei der Anmeldung bzw. Denn das Angebot hätte es schließlich gar nicht geben dürfen. Das bedeutet aber auch, dass die Einzahlungen bei den Portalen ohne rechtliche Grundlage erfolgt sind.

Würde Ihr Geld an ein Online Casino ohne gültige Lizenz in Deutschland (oder Schleswig-Holstein) transferiert, können Sie das Geld zurückfordern. Liegt der Streitwert -also der erlittene Verlust – unter 5000 Euro, ist das Amtsgericht zuständig. Hier ist es theoretisch möglich, sich selber vor Gericht zu vertreten.

Kann ich mein Geld vom Online Casino und Online-Sportwetten Anbieter zurück fordern?

Die Verjährungsfrist für den Anspruch auf Rückzahlung der Verluste vom Online Casino beträgt 10 Jahre. Also können Sie in 2022 Verluste bis ins Jahr 2012 rückwirkend geltend machen. Wir prüfen für Sie individuell und kostenfrei, ob in Ihrem Fall eine Chance Rückerstattung der erlittenen Verluste besteht und wie hoch die mögliche Rückerstattung ist. Sportwetten und Pferdewetten fallen in Deutschland auch unter den Begriff des Glücksspiels, für sie gelten jedoch etwas andere rechtliche Voraussetzungen. Der Begriff des Glücksspiels ist in § 3 Abs.1 GlüStv[1] definiert.

  • Geld zurückfordern kann, welches man im Online Casino eingezahlt hat (so z.B. das Landgericht Ulm, Az. 4 O 202/18).
  • Dies wurde in der ersten Studie zur Prävention von Spielsucht festgestellt.
  • Sollte der Anbieter sich außergerichtlich nicht einigen wollen, haben Sie vor Gericht gute Chancen, Ihr Geld erstattet zu bekommen.

Bei einer Selbstzahlung können wir die Klage in der Regel innerhalb weniger Tage einreichen, bei der Prozessfinanzierung dauert es ein wenig bis das Verfahren geprüft und freigegeben ist. Nach Einreichung der Klage beginnt die Zustellung, welche teilweise mehrere Monate dauern kann. Nach einigen Schriftsätzen zwischen uns und den Anwälten des Casinos terminiert das Gericht schließlich einen Termin für eine mündliche Verhandlung, meistens mehrere Monate im voraus. Zahlreiche Verfahren werden durch Vergleiche beendet – allerdings nur nach Einreichung der Klage.

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Hermann Kaufmann

Darunter zählen Pokerstars, Tipico, Bwin & Premium, Casinoclub, Sunmaker, Wildz, Interwetten, Karamba, Casumo, Lottoland, 888, Leo Vegas, Mr. Green, Platincasino und viele weitere mehr. Auch Online Poker gilt nach verbindlicher Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts als ein Glücksspiel im Sinne des Glücksspielstaatsvertrags. Entsprechend können Kunden aller Online Casino und Online Poker Anbieter das verlorene Geld der letzten 10 Jahre zurückfordern.

  • Sie möchten möglichst schnell Geld für Ihre Verluste bekommen und die Sache vergessen?
  • Wenn Sie also Sofortüberweisungen genutzt haben, muss das kein Problem sein.
  • Bei der Prozessfinanzierung haben Sie bei einem Vorgehen keinerlei Kosten, müssten im Erfolgsfall aber 38% des wiedererhaltenen Geldes an den Finanzierer abtreten.

Es gibt bereits viele Urteile deutscher Gerichte, die bestätigen, dass Spieler ihr Geld von einem Online-Casino zurück fordern können. Urteile vor den Oberlandesgerichten fielen bislang immer zugunsten der betroffenen Spieler aus. Auch vor Landgerichten sieht die Situation sehr positiv für Spieler aus, die Verluste erlitten haben. Bis auf wenige Ausnahmen erhielten die Spieler das Geld zurück, dass sie verloren hatten. Einen Anspruch auf Rückforderung der Einsätze haben Spieler nicht nur gegen das Internet-Casino, sondern auch gegen Banken oder Zahlungsdienstleister. 1 Satz 2 Glücksspielstaatsvertrag gilt auch ein Mitwirkungsverbot.

Rechtliche Rahmenbedingungen für Online Casinos und der Glücksspielstaatsvertrag

Das gilt aber nur, solange ihnen nicht klar war, dass das Angebot illegal war. Ab dem Zeitpunkt, an dem Sie das erste Mal von der Illegalität des Angebots erfahren haben, beginnt eine 3-jährige Verjährungsfrist. Über Jahre hinweg 1000 coole spiele haben diverse Online-Casino-Anbieter in Deutschland angeblich legal für Glücksspiel geworben und hohe Geldbeträge von Spielern eingezogen. Ihre Verluste hatten aber in der überwiegenden Zahl der Fälle gar keine Rechtsgrundlage.

  • Das bestätigt auch die mehrjährige Erfahrung unserer Kanzlei.
  • Entsprechend können Kunden aller Online Casino und Online Poker Anbieter das verlorene Geld der letzten 10 Jahre zurückfordern.
  • Wer die Plattform zu Recht in Anspruch nimmt, hat auch die Möglichkeit, einen Mahnbescheid zu beantragen.

In einigen Fällen konnten Spieler auf diese Weise Ihre Verluste zurückholen. Es melden sich jedoch täglich neue Betroffene auf myRight zur Anmeldung, die ohne Anwalt oder Rechtsdienstleister gescheitert sind. Deshalb empfehlen – wir Ihnen unbedingt, sich über myRight anzumelden. So tragen Sie kein Kostenrisiko und erhöhen Ihre Erfolgsaussichten. Jetzt kostenlos und unverbindlich Ansprüche prüfen lassen und Online-Glücksspiel-Verluste zurückholen.

Online Casino Geld zurück holen 🎰

Daher können Online Casino und Online Poker Verluste zurückgefordert werden – und zwar die Verluste der letzten 10 Jahre. Folgend haben wir für Sie eine alphabetisch sortierte Liste der in Deutschland existierenden Online-Casinos & Sportwetten-Anbietern. Haben Sie bei einem der hier aufgelisteten Anbieter Geld verloren? Seit dem ersten Juli 2021 gilt in Deutschland der neue Glücksspielstaatsvertrag(GlüStV).

  • Bitte beachten Sie jedoch, dass ein derartiger Musterbrief nur als Ausgangspunkt gedacht ist.
  • Aber wer sich bei einem unlizenzierten Online Casino angemeldet hat, steht nicht schutzlos da.
  • Eine Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die Verlustsumme bzw.
  • Aufgrund der undurchsichtigen Rechtslage kann eine Kenntnis der Illegalität jedoch nur schwer angenommen werden und muss Ihnen vor Gericht von dem Online-Casino zudem auch bewiesen werden.
  • Oftmals wird der Gang zum Rechtsexperten mit vermeintlich hohen Kosten und einem komplexen Vorgehen verbunden, was für Unsicherheit sorgt.

Der Betreiber eines Online Casinos verstößt in diesem Fall gegen die Strafrechtsnorm des § 284 StGB. Anfang 2019 Geld bei einem Glücksspielanbieter im Internet eingezahlt, können Sie bis Ende 2022 tätig werden. Hierbei unterstützen Sie die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner. Ansprüche können die Geschädigten grundsätzlich innerhalb von drei Jahren zum Jahresende gem. Wer im Online Casino um Echtgeld spielt, kann seine Einzahlungen unserer Ansicht nach zurück bekommen.

Prozesskostenfinanzierung: Klagen ohne Kostenrisiko ab 5.000,- möglich

Außergerichtliche Forderungsschreiben sind in aller Regel erfolglos und kosten nur wertvolle Zeit. Das bestätigt auch die mehrjährige Erfahrung unserer Kanzlei. Der gerichtliche Weg ist daher oft die Voraussetzung, um vom Online Casino Geld zurück zu bekommen. Die Klage wird am Landgericht am Wohnort eingereicht und verhandelt. Nach Erhalt der Datenauskunft entscheiden Sie sich auf Grundlage unserer kostenlosen Beratung, ob Sie das Verfahren selbst oder von einem Prozessfinanzierer finanzieren lassen möchten.

  • Ein spezialisierter Anwalt kann einen Spieler umfassend zu seinen Möglichkeiten beraten und dessen Erfolgschancen realistisch einschätzen.
  • Wir prüfen, ob die Voraussetzungen für eine Prozesskostenfinanzierung erfüllt sind und stellen für Sie den Antrag.
  • Das Verfahren zur Wiedererlangung Ihres Geldes hängt weitgehend davon ab, ob das Casino gegen geltende Vorschriften oder Lizenzbedingungen verstoßen hat oder nicht.
  • Das haben bisher allerdings nur wenige Anbieter getan (zumeist lediglich Anbieter von Sportwetten im Internet).
  • Warum das möglich ist und wie Sie Ihr verlorenes Geld wieder zurück fordern können, lesen Sie hier.
  • Das kommt darauf an, ob Sie vorsorgen wollen oder bereits deutliches Suchtverhalten aufweisen.

Ja, es ist möglich, Verluste zurückzufordern, die nach dem 1. Bis zu diesem Stichtag galt für alle Online-Casinos, Online-Glücksspielanbieter und Zweitlotterien deutschlandweit ein Verbot. Es ist möglich, bis zu zehn Jahre rückwirkend, bei einem Casino Geld zurück zu fordern. Wer jetzt Verluste zurück erhalten will, kann bis ins Jahr 2013 zurückgehen.

So kommen Sie an Ihre Rückerstattung

Anschließend unterbreiten wir Ihnen ein individuelles und unverbindliches Angebot. Nehmen Sie dieses an, setzten wir die Rückerstattung der Verluste für Sie außergerichtlich durch. Dies beinhaltet eine Zahlungsaufforderung an das Online-Casino und alle weiteren in Betracht kommenden Schritte, um Ihren Verlust außergerichtlich zurückzuerstatten. Zunächst prüfen wir für Sie kostenfrei, ob in Ihrem Fall eine Chance Rückerstattung der erlittenen Verluste besteht und wie hoch die mögliche Rückerstattung ist.

  • Wir prüfen für Sie individuell und kostenfrei, ob in Ihrem Fall eine Chance Rückerstattung der erlittenen Verluste besteht und wie hoch die mögliche Rückerstattung ist.
  • Im ersten Schritt muss der Spieler bei den Online Casinos die Spielübersichten anfordern.
  • Wenn etwa ein Spieler aus München bei einem Casino mit Lizenz aus Schleswig-Holstein verloren hat, kann er seinen Verlust trotzdem zurückverlangen.
  • Für eine erfolgreiche Rückforderung ist diese Information allerdings unverzichtbar.
  • Sie können theoretisch versuchen, alleine an den Sportwetten Anbieter heranzutreten und diesen zur Rückzahlung Ihrer Verluste auffordern.

Ich habe mein verzocktes Geld aus Online Casinos wieder erhalten. Im dem Bereich kenne ich mich mittlerweile richtig gut aus und fühle ich mich pudelwohl. Ich teste immer wieder neue Online Spielotheken und finde beste Automatenspiele für dich heraus.

Benötigen Sie Hilfe bei der Rückerstattung Ihrer Online-Casino Verluste?

Bietet ein Online Casino seine Dienstleistung für den deutschen Markt an, ist auch ein Gerichtsstand im Inland begründet. Unserer Auffassung nach fallen auch Leistungen an ein Online Casino hierunter. Unrechtmäßig sind solche Zahlungen, wenn sie gegen ein gesetzliches Verbot verstoßen. Derzeit gibt es in Deutschland keine Erlaubnis für den unlizenzierten Betrieb von Glücksspiel – Angeboten im Internet.

  • Wir bieten juristische Beratung auf Top-Niveau bei voller Kostentransparenz und persönlicher und individueller Betreuung.
  • Ja können Sie, allerdings sind die Erfolgschancen, in Eigenregie mit einer Vorlage aus dem Internet Geld von einem Online-Casino zurück zu bekommen, sehr gering.
  • Viele Spieler wissen nicht, dass Sie Anspruch auf Rückzahlung haben.
  • Welche Arten der Selbst­ver­tei­digung sind in Deutschland erlaubt?
  • Gerne stellen wir hierfür eine Vorlage und E-Mail Adressen zur Verfügung.

Nein – sobald man weiß, dass die Online-Casinos oder Sportwettenanbieter illegal sind, sollte man unbedingt die Finger davon lassen. Denn wer weiß, dass das Glücksspiel illegal ist, der kann voraussichtlich keine Rückerstattung mehr für danach erlittene Verluste geltend machen. Zudem kommt eine Strafbarkeit der Teilnahme an illegalem Glücksspiel in Betracht. Sie können uns alternativ auch mit der Durchsetzung Ihrer Ansprüche beauftragen, ohne die Ansprüche zu verkaufen. In diesem Fall erhalten Sie erst Geld, wenn die Ansprüche tatsächlich durchgesetzt wurden, notfalls in einem Gerichtsprozess. Dafür erhalten Sie im Erfolgsfall den erstrittenen Erlös abzüglich einer moderaten Erfolgsprovision.

Write a comment
SCROLL UP